Blümel Wolfgang

Ein Gefühl

Material: Öl auf Leinwand. Keilrahmen
Size: 40 x 50 cm

Ich interpretiere nicht. Das macht der Beobachter.
Vita Die Faszination Kunst hat mich eine lehrreiche Zeit erfahren lassen. In langen Jahren habe ich mich von verschiedenen Lehrmeistern unterrichtet lassen und habe bis heute nicht aufgehört, mich von der Kunst treiben zu lassen. Yvan Goll sagte: Zitat > Kunst ist kein Beruf - Kunst ist kein Schiksal - Kunst ist Liebe. < Am Tiefpunkt meiner menschlichen Karriere, ... ich hatte sehr viel Zeit ..., bekam ich ein illustriertes Buch eines futuristischen Künstlers in die Hand. Eine Faszination ergriff mich und ich nahm ein Bleistift und Papier zur Hand und malte diese Bilder nach. Das war der Beginn. Als Autodidakt begann ich Kunst zu studieren. Leonardo da Vinci lehrte mich - Perspektive, Anatomie des Menschen u.d.g. Die Impressionisten - Farbenlehre, Techniken u.d.g. Jede menge Fachbücher, Autobiografien u.s.w. trieben mich in meinem Studium voran. Viele Höhen und Tiefen erstarkten mich in meinem Glauben an die Kunst und meiner Fähigkeiten. In den über drei Jahrzehnten meines künstlerischen Schaffens habe ich nie aufgehört zu lernen, zu forschen, immer wieder neues auszuprobieren. So bin ich heute in der Lage zu sagen: Es gibt fast nichts, was ich nicht machen könnte. Es gibt so vieles, was mir Spaß macht, deswegen möchte ich mich auch nicht auf „eine Technik“, „einen Stiel“ festlegen. Und dennoch, Öl, Kohle, Kreide, sind meine liebsten Medien. Ich SEHE so vieles und ich will so vieles noch machen. Ein Zitat von Oscar Wilde: > Ein Künstler sieht die Dinge niemals so wie sie sind. Wenn er sie so sähe, wäre er kein Künstler. < Ich sehe anders, ich kann nicht anders ... ! Intuitiv werde ich getrieben, meine Berufung zu erfüllen, die Welt etwas schöner und Menschen glücklich zu machen. Was ist Kunst? Wir erschaffen etwas, dass dann durch den Betrachter zur Kunst wird. Er alleine haucht dem Werk Leben ein und gibt ihm die Bedeutung, die ER spürt, fühlt und es unaussprechlich wird. Dadurch werden WIR zu Werkzeugen der Kunst, mit der einzigen Aufgabe, das nicht sichtbare für den Betrachter fühlbar zu machen. So bin ich weiterhin getrieben, zu erschaffen, um Menschen etwas wert volles zu geben, intuitive Gefühle voller Spiritualität.

Vote:


Votes: 0

Number of rounds

  • Jury from 29-09-2020 15:21 till 01-11-2020 15:22

Latest paintings

Sign up for our newsletter

News

21/09

Special Catawiki auction

All 20 finalists will get the possibility not only to exhibit their work at the EuropArtFair in Amsterdam, but also...

Read more

22/04

Social media

Painting of the Year also has a Facebook page and an Instagram account.

Read more

16/04

Color of the Year 2020

How could Painting of the year NOT use the Color for the year for it's website?

Read more

26/03

EuropArtFair

The 20 best paintings of Painting of the Year 2020 get a special sales exhibition at the EuropArtFair 2021 in Amsterdam.

Read more

Partners

/Cover /Afbeelding1.png /Logo

Follow us